Ausstellung&Geschäft:

Fahrrad-Gruber GmbH
 
DAMIT SIE NICHT RADLOS BLEIBEN... 
 
Speyerer Straße 37
67227 Frankenthal
 
Tel. 06233-27101
Fax 06233-26820
 
E-Mail: 

Unser Service:

FachberatungAusgesuchte Markenprodukte
ProbefahrtDauerhafte Tiefstpreise
FinanzkaufUnser Service
Erstklassiges ZubehörKundendienstwerkstatt
 
     logo_zeg_200.jpg
Mitglied in Europas größter
Einkaufsgenossenschaft !
 

Unsere Geschäftszeiten:

 
März - Juni:
MONTAG bis FREIAG:
von  9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr 
SAMSTAG:
von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr
 
 
Juli - Februar:
DIENSTAG bis FREITAG:
von  9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr
SAMSTAG:
von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr 
- MONTAG GESCHLOSSEN -
 
 
History
 
 
seit 120 JAHREN FAHRRAD-GRUBER
 
 
 
 Gegründet wurde die die Firma FAHRRAD-GRUBER von Heinrich Gruber,der im Jahre 1896 eine Nähmaschinen-Handlung in Frankenthal erwarb. Um dem "geschätzten Publikum" das Radfahren näherzubringen, veranstaltete er einen "Radfahrer-Kursus" für Damen und Herren und da das Radfahren bekanntlich durstig macht, fand der Kurs in der Halle des Frankenthaler Brauhauses statt! Welch ein Erfolg...! Sein Sohn Anton Gruber siedelte nach der Jahrhundertwende in die Innenstadt und führte die erste Shell-Tankstelle am Platz, logisch wenn man zu der Zeit stolzer Autobesitzer war : Seit 1934 arbeitete sein Sohn Hans Gruber in der elterlichen Firma mit.
 
 
jubi9601.jpg
 
 
Da das Geschäftshaus in den Kriegsjahren völlig zerstört wurde, begann Sohn Hans Ende 1945 zusammen mit seiner Frau Guste Gruber an neuem Platz unter sehr schweren Bedingungen. In der Anfangszeit war die Materialbeschaffung durch Tauschhandel nicht ungefährlich, so mußte Hans Gruber mit dem Fahrrad aus der französischen Zone(Frankenthal) in die amerikanische Zone(Mannheim/Heidelberg) reisen, um seine Naturalien gegen Gummilösung tauschen zu können, zur damaligen Zeit ein wichtiger Artikel, wurden doch alte Fahrradreifen von innen unterlegt, da neue Reifen oder Schläuche nicht verfügbar waren!
 
Im Jahre 1953 bezogen Hans und Guste Gruber neue Geschäftsräume in der Innenstadt, in denen zunächst Fahrräder und Nähmaschinen angeboten wurden. Durch Um- und Anbauten wurde dem stetig wachsenden Geschäft Raum gegeben, so kam 1969 im Nebengebäude ein zweiter Laden für Nähmaschinen und Kinderräder hinzu.
 
1974 wählte der Verband des deutschen Zweiradhandels Hans Gruber zum Fachkollegen des Jahres ! Er übergab 1978 seinem Sohn Mike Gruber die Leitung des Geschäfts, unter dessen Iniative wurde zunächst die Verkaufsfläche erweitert und ein Laden für Motorradbekleidung angegliedert.
 
Dem wachsenden Fahrradmarkt mit seinen Innovationen im MTB-Bereich wurde durch Konzentration aufs Fahrrad Rechnung getragen: bis 1984 wurde der Nähmaschinen- und Motorradladen aufgelöst. Heute präsentiert sich FAHRRAD-GRUBER als reines Fahrrad-Fachgeschäft mit Kundendienstwerkstatt wo vom Kinderrad bis zum Race-MTB alles geboten wird, was des Radlers Herz höher schlagen läßt!
 
 
 
 
Stilblüten
 

Der "Mann" an sich wird als Sammler und Jäger bezeichnet.
Dies trifft wirklich und tatsächlich auf meinen Vater zu -
er sammelte alles, was nicht niet- und nagelfest ist:)
so auch die folgenden "Stilblüten" - gesammelt von Kunden, die ihre "Einkaufslisten"
auf der Ladentheke vergaßen oder Briefe, die Kunden mit allen möglichen
und unmöglichen Anliegen an uns schrieben.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit den folgenden Seiten!

Mike Gruber

 

...und los geht´s mit einigen kleinen "Schmankerl" aus dem schnöden Verkäuferleben:
 

stil012.jpg


 
stil007.jpg
stil008.jpg
stil009.jpg
stil010.jpg
stil014.jpg stil016.jpg
stil011.jpg stil018.jpg
stil015.jpg
stil017.jpg
stil019.jpg stil020.jpg
stil021.jpg
 
 
 
stil005.jpg
 
 
 

Dieser Brief erreichte uns am 18.07.1960:

stil006a.jpg

mit folgendem Inhalt:

stil006.jpg

Hier noch als erste kleine Unterstützung - die Übersetzung:


Werter Herr Gruber
Teile Ihnen mit macht mir das Rad Marke Opel bis zum 6.August fertig
das Geld bekommen Sie dann sofort
eine neue Sattelstütze hätte ich noch gerne
das wäre es:
Bitte macht mir das richtig
also wisst Bescheid
bitte Antwort
Hochachtungsvoll

 

 

stil005.jpg
 

...jetzt noch ausgewählte Briefe zum Schmunzeln:

 

 

stil022.jpg


 
stil023.jpg
 

stil024.jpg
stil025.jpg
 

Soderle, das wars vorerst mit der Veröffentlichung gesammelter "Stilblüten".

Vielleicht gibt es eine Fortsetzung dieser Reihe - Material wäre genug vorhanden.

Ich hoffe, Ihr hattet genauso viel Freude beim Lesen wie ich beim Zusammenstellen der Seiten:)